Aktuelles - Bulgarien

 

Kastrationsprogramm in Bulgarien

 

Im Rahmen unseres Kastrationsprojektes wurden vom 1. Juli bis 31. August 2017 allein in Schumen in Bulgarien folgende Tiere kastriert:

 

51 Hündinnen

28 Rüden

47 Katzen

18 Kater

 

 

 

Kastrationsprogramm in Bulgarien

 

Im Rahmen unseres Kastrationsprojektes wurden im ersten halben Jahr 2017 allein in Schumen in Bulgarien 182 Straßenhunde und 98 Streunerkatzen kastriert!

 

Davon:

 

118 Hündinnen

64 Rüden

79 Katzen

19 Kater

 

Eine große Zahl dieser Tiere wurde nach der Kastration auf ihre angestammten Plätze zurückgebracht. Diejenigen, die auf der Straße keine Überlebenschance haben, wurden im Tierheim in Schumen aufgenommen.

 

 

 

Mai 2017

Fütterung von verlassenen Hunden in Kremikovci

 

Die Dana Stiftung in Sofia kümmert sich weiterhin um die verlassenen Hunde in Kremikovci. Jetzt im Sommer fahren sie zweimal in der Woche das ganze Fabrikgelände ab und versorgen die Streuner mit Futter, das von der Bernd-Stephan-Tierschutz-Stiftung finanziert wird.

 

Wenn Welpen gefunden werden, die sich fangen lassen, nehmen die Ehrenamtlichen diese mit und lassen sie medizinisch versorgen und bringen sie auf Pflegestellen unter. Entwurmung, Impfungen, Kastration erfordert auch finanzielle Mittel.

 

Helfen Sie uns und den armen Hunden mit Ihrer Spende unter dem Stichwort „Bulgarien“.

 


 

Fotos von der Fütterung von herrenlosen Hunden in Kremikovci vom 26. April 2017

 


 

Im Jahr 2016 haben wir allein in Schumen in Bulgarien 649 Straßenhunde und 83 Streunerkatzen kastrieren lassen!

 


 

7. Juni 2016

 

Ein Bericht von der bulgarischen Stiftung DANA, die die verlassenen Hunde mit der finanziellen Hilfe der Bernd-Stephan-Tierschutz-Stiftung zwei Mal in der Woche füttert.

 

Nach der üblichen Runde um die 25 qkm Fläche der verlassenen Fabrik Kremikovci durften wir zum zweiten Mal seit 2013 auf das Gelände und haben sogar Zugang zum Fabrikinneren bekommen. Auch dort konnten wir Futter verteilen. Wir haben auch gesehen, dass es leider einige Welpen dort gibt. Das zeigt uns, dass auf dem Gelände immer noch unkastrierte Rüden und Hündinnen herumlaufen und dass diese dringend gefangen und kastriert warden müssen. Wir werden mit den Kastrationen beginnen, nachdem die Hunde ein bisschen zugenommen haben und die Welpen alt genug dafür sind.

Und hier noch ein paar Eindrücke von unserem letzten Besuch.

 

 

Bei der Fütterung am 2. Juni 2016   

 

 

Bei der Fütterung am 11. März 2016   

 

 

Bei der Fütterung am 8. März 2016   

 

 

Bei der Fütterung am 6. März 2016