Tierheim in Dobrich

 

Auf dieser Seite möchten wir Ihnen das Tierheim in Dobrich vorstellen und Ihnen einen Einblick in die Arbeit vor Ort geben. Es ist sehr kostspielig, ein Tierheim zu unterhalten und einen nachhaltigen Tierschutz zu betreiben, zu dem ein ganzjähriges Kastrationsprogramm gehört.

 

Wir sind dringend auf Spenden angewiesen und dankbar für jede Unterstützung.

 

 

Aktuelles


Februar 2021: Dobricher Hunde suchen ihren Impf-Schutzengel

Liebe Tierfreunde und Unterstützer, 

 

wie wir Ihnen auf unserer Homepage vor etwa einem halben Jahr mitgeteilt haben, hat sich der deutsche Verein, der das Tierheim in Dobrich während der Finanzierung durch die Bernd-Stephan-Tierschutz-Stiftung seit 2014 betreut hatte, kurzfristig zurückgezogen.  

 

Die Impfungen sowie die medizinische Versorgung lagen im Aufgabenbereich des deutschen Vereins. Die Bernd-Stephan-Tierschutz-Stiftung hat nun zu dem finanziellen noch ein medizinisches Controlling eingeführt und musste leider feststellen, dass viele der Hunde im Tierheim keinen Impfschutz haben und diejenigen, die nicht zur Vermittlung stehen, außer gegen Tollwut gar nicht geimpft wurden.  

 

Dieses Problem muss die Bernd-Stephan-Tierschutz-Stiftung nun dringend angehen, was in der Konsequenz natürlich auch heißt, dass hier mehr Kosten entstehen. 

 

Leider herrscht in Bulgarien ein massiver Infektionsdruck, da hier die wenigsten Hundehalter ihr Tier impfen lassen und es Tausende von herrenlosen Hunden gibt. Derzeit beherbergt das Dobricher Tierheim etwa 180 Hunde, sodass die schnelle Ausbreitung von Infektionskrankheiten bei Ausbruch nicht verhindert werden könnte. Daher sind eine Grundimmunisierung sowie die jährliche Auffrischimpfung das absolute Minimum. 

 

Für die Grundimmunisierung benötigen wir pro Hund 20 Euro, da er in einem gewissen zeitlichen Abstand zwei Impfungen erhalten muss. Die anschließende jährliche Auffrischimpfung kann bereits für 10 Euro im Jahr realisiert werden. Wir stellen Ihnen im Folgenden einige Hunde aus Dobrich vor, die noch ihren Impf-Schutzengel für die Grundimmunisierung suchen. Mehr Informationen zum Thema "Spenden" und den Ausdruck einer Spendenbescheinigung erhalten Sie hier.

 

Wie können Sie die Impf-Aktion in Dobrich unterstützen?

 

Spenden Sie einen Betrag Ihrer Wahl zweckgebunden:       

Verwendungszweck: Projekt Impfschutz

 

oder

 

ermöglichen Sie die Impfung für einen bestimmten Hund:  

Verwendungszweck: Projekt Impfschutz + Name des Hundes

 

 

Bernd-Stephan-Tierschutz-Stiftung

 

IBAN: DE25 5125 0000 0001 1206 20

BIC: HELADEF1TSK

 

* * *

 

Sie können auch per Paypal spenden: info@bernd-stephan-tierschutz-stiftung.de

 


Diese Tierheim-Bewohner suchen ihren Impf-Schutzengel

Terra

 

Lisa

 

Boogie

 

Benji

 

Karla

 


Whity

 

Hugo

 

Brody

 

Belita

 

Bimbo

 


Abby + Bebe

 

Chikita

 

Bella

 

Hanni

 

Nanni

 


Amigo

 

Barbie + Bambi

 

Bodo

 

Damian + Daisy

 

Dina

 


Dixi

Freya + Preya

 

Izzy

 

Largo + Celina

 

Lora

 


Lupo

 

Madoc

 

Masha

 

Oxy

 

Sabo

 


Sina

 

Struppi

 

Syndi

 

Tasha + Salwa

 

Torn

 


Tim

 

Tasha

 

Sivka

 

Seppi 

Ruby

 


           Rafi

Kadi

 

Gringo 

Billi

 

        Raya


Kelsy

 

Jerri

 

Hanni

 

Gabbi 

Bobo

 


Bella 

Arpad

 



Januar 2021: Impressionen - Wintereinbruch in Dobrich


August 2020: Die Bernd-Stephan-Tierschutz-Stiftung finanziert weiterhin das Tierheim in Dobrich in Bulgarien

 

Seit vielen Jahren haben Bernd Stephan und die Bernd-Stephan-Tierschutz-Stiftung das Tierheim in Dobrich finanziell unterstützt.

 

Im Jahr 2014 wollte der deutsche Verein Streunernothilfe Grenzenlos e.V. dieses Tierheim übernehmen und hat die Verantwortung für dieses bulgarische Tierheim zugesagt. Bernd Stephan hat die Vollfinanzierung für das Tierheim in Dobrich mit etwa 600 Hunden übernommen. Die Zahlungen gingen an den oben genannten Verein.

 

Diese anfangs bestehende Vollfinanzierung der laufenden Kosten wurde nach wenigen Jahren auf etwa 85 Prozent reduziert. Die Differenz trug der deutsche Verein, der inzwischen entsprechende Einnahmen über Tiervermittlungen generierte.

 

Die laufenden Kosten setzen sich zusammen aus Gehältern für die Mitarbeiter in Dobrich inklusive Tierärztin, Futter, Medikamente, Pacht für das Gelände, Wasser und Elektrizität, laufende Kosten für das Tierheimauto.

 

2019 wurde auf Bitten der Streunernothilfe Grenzenlos e.V. von der Bernd-Stephan-Tierschutz-Stiftung noch ein neuer Operationsraum für 5000 Euro vollfinanziert.

 

Leider zieht die Streunernothilfe Grenzenlos sich nun kurzfristig und für uns völlig überraschend zum 31. August 2020 aus dem Projekt zurück.

 

Die Bernd-Stephan-Tierschutz-Stiftung nimmt ihre Verantwortung den Tieren und Mitarbeitern gegenüber jedoch sehr ernst und steht zu ihrem Wort. Sie wird das Tierheim in Dobrich nicht im Stich lassen und wird weiterhin die Versorgung der Hunde monetär sicherstellen sowie die Finanzierung von Kastrationen von Hunden und Katzen im Tierheim.

Die monatlich anfallenden Kosten sind nicht unerheblich, weshalb wir Sie bitten, das Tierheim mit einer Spende unter dem Stichwort "Tierheim Dobrich" zu unterstützen. Für jede Hilfe sind wir dankbar.

 

Die Bernd-Stephan-Tierschutz-Stiftung dankt der Tierheimleiterin Maria Velikova, die sich seit über 20 Jahren unermüdlich für die bedürftigen Tiere in ihrem Heimatland Bulgarien einsetzt und dem Tierheim-Team vor Ort, das 365 Tage im Jahr für die Hunde und Katzen in ihrer Obhut da ist.